Überangebot an Produkten und Dienstleistungsfirmen: Das Überangebot an Produkten und Dienstleistungen und die Informationsflut über die entsprechenden Dienstleistungsunternehmen machen es für Entscheider und Auftraggeber oft schwierig, sich für den richtigen Auftragnehmer oder das richtige Produkt zu entscheiden. Die zurzeit nutzbaren Recherche – und Informationsmedien lassen nur auf Grundlage von quantitativen Informationen (Firmengröße, Aktionsradius, Kontaktmöglichkeiten) Rückschlüsse auf die wahre Service- und Dienstleistungsqualität zu. Jedoch entscheiden genau die qualitativen Unterschiede einen guten von einem weniger guten Auftragnehmer. Genau dieses Informationsdefizit wollen wir mit der evalurajo Onlineplattform bedienen und verbinden qualitative Kriterien wie z.B. Qualität, Zuverlässigkeit, Ergebnisorientierung, Innovationsfähigkeit und Nachhaltigkeit mit quantitativen Merkmalen zu Auftragnehmern.

Das Gründerteam stand eines Tages vor der Aufgabe einen größeren Auftrag einer immobilienbezogenen Dienstleistung zu vergeben. Die Recherche nach einem zuverlässigen und qualitätsorientierten Dienstleister begann natürlich am Anfang mit der Kontaktaufnahme zum bereits bekannten Auftragnehmer.
Nach ersten Gesprächen, kristallisierte sich jedoch recht schnell heraus, dass das Beauftragungsvolumen die Kapazitäten dieses bewährten Auftragnehmers überstieg und er sich aus der Vergabe zurückzog.
Jeder Auftraggeber kennt diese Situation und versucht sicher im nächsten Step über seine persönlichen Erfahrungen oder über sein berufliches Netzwerk einen adäquaten Ersatz zur Realisierung der Beauftragung zu recherchieren. Nachdem auch dieser Schritt des Gründerteams erfolglos blieb, entschied man sich nach geeigneten Auftragnehmern im Internet zu recherchieren. Das Gründerteam entschied sich für ein renommiertes und bekanntes Branchenbuch, wobei die konkrete Suche nach Branche, Region, Aktionsradius und Unternehmensgröße brachte im Ergebnis eine Liste von 2.225 potentiellen Auftragnehmern.

Wie gestaltete sich nun aber das Listing?
Wer steht an erster Stelle?
Der mit dem schönsten Logo?
Der das größte Marketingbudget hat?

Diese Antworten vermochte das Gründerteam leider nicht zu beantworten und suchte sich auf „gut Glück“ sechs mögliche Auftraggeber heraus. Im Ergebnis des Ausschreibungsverfahrens erhielt ein Auftraggeber den Zuschlag diesen umfangreichen Auftrag auszuführen. Dieser eher zufällige Weg zum neuen Auftraggeber erwies sich als absoluter Glücksgriff und dieser Auftragnehmer ist nun fester und zuverlässiger Bestandteil im Lieferantenverzeichnis des Gründerteams. Dieses Ergebnis könnte nun auch für die Zukunft ein gangbarer Weg sein, jedoch beschloss das Gründerteam zukünftig das Glück nicht herauszufordern und neue Wege zu finden. Diese Erfahrung zur Lieferantenwahl bestärkte das Gründerteam also einen neuen Lösungsansatz zu entwickeln. Der Lösungsansatz sollte es Auftraggebern ermöglichen quantitative Informationen zu potentiellen Auftragnehmern mit qualitativen Merkmalen zu verbinden und somit bereits vor einer Beauftragung ein Gefühl für das Qualitätsbewusstsein eines Auftragnehmers zu entwickeln.
Es musste also eine Lösung gefunden werden, wo Auftraggeber allumfassend ihre Auftragnehmer objektiv und seriös bewerten und finden können. Denn das Gründerteam war vor allem der Meinung, dass andere Auftraggeber von der überzeugenden Leistung und der stets sehr guten Qualität des neuen Auftragnehmers wissen müssten. Dies soll dazu führen, dass gute Auftragnehmer sich am Markt bewähren und gesichert in die Zukunft schauen können. Diese Bestrebung endete im ersten Step in der Entwicklung einer Online Empfehlungs- und Bewertungsplattform und dem Launch der evalurajo Homepage am 12.12.2009.

Informieren Sie sich auf www.evalurajo.de oder nehmen Sie ein telefonisch Kontakt auf 030/20687676.

Verfolgen Sie auch die News von evalurajo auf Twitter/evalurajo.

Veröffentlicht unter Allgemein, evalurajo, evalurajo Vorstellung | Kommentare deaktiviert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.